Hilf mir, Bob!

von 23. März 2020Allgemein

Ermutigung kommt manchmal in seltsamen Verpackungen!

Aufruhr im Gottesdienst!

Keren hat(te) immer Fragen!
Keren hat(te) immer Fragen!

Ein vierjähriges Mädchen saß eines Sonntags mit ihren Eltern in der Kirche, und wie immer hatte sie Fragen. Machte es ihr etwas aus, dass die Leute um sie herum, einschließlich ihrer eigenen Eltern, mehr an der Predigt interessiert waren als an ihren Kommentaren und Überlegungen über die Welt?

Nicht besonders.

Nach mehreren scharf formulierten Zurechtweisungen entschied ihr Vater schließlich, dass andere Maßnahmen ergriffen werden müssten, draußen und weg von den Ohren der anderen Kirchenbesucher. Sie wusste, was passieren würde, und als ihr Vater sie hochhob, um sie aus dem Gottesdienstraum zu tragen, schrie sie aus vollem Halse: „Hilf mir, Bob! Dieses kleine Mädchen war ich.

Wer war Bob, werden Sie sich fragen? Eigentlich eine sehr gute Frage, die nicht einmal meine Eltern beantworten konnten. Offensichtlich kannte ich irgendjemanden in der Kirche, der Bob hieß, und muss gedacht haben, dass er in diesem Moment irgendwie mein Schicksal ändern könnte. Alle lachten, ich bekam eine Tracht Prügel, und das Leben ging weiter.

Bob Ross: Meister der Ermutigung!

Bob Ross: Meister der Ermutigung!
Bild: Bob Ross, The Joy of Painting

Spulen Sie 10 Jahre vor. Als gestresster 15-Jähriger ließ ich mich jeden Nachmittag um 16 Uhr nach einem langen, harten Schultag auf das Sofa plumpsen und schaltete den Fernseher ein, um das Entspannendste auf der ganzen Welt zu sehen: Bob Ross‘ „Joy of Painting“ auf PBS.

Verstehen Sie mich nicht falsch, ich war NICHT auf der Suche nach Tipps, wie man den perfekten Bergblick oder das fröhlichste Bäumchen malt! Ich war auf der Suche nach Frieden und Ruhe in einer zunehmend lauten und hektischen Welt. Ich kam nach Hause in ein leeres Haus, mein Kopf manchmal gefüllt mit Sorgen oder unerwiderter Liebe oder Aufregung über etwas, das ich gerade im Psychologieunterricht gelernt hatte. Bevor ich mit der Hausarbeit und den Vorbereitungen für das Abendessen begann, gönnte ich mir eine gesunde Dosis Ruhe und Verständnis mit dem King of Chill, Bob Ross. Für diejenigen, die noch nie von ihm gehört haben, empfehle ich eine schnelle YouTube-Suche, aber Vorsicht, seine Show hat die Macht, Ihre Eingeweide in Gelee und Ihre Augenlider in bleiverkleidete Vorhänge zu verwandeln!

Glückliche kleine Unfälle

Es war nicht nur Bobs Malerei, die mich so entspannt hat, es war auch das Kratzen, Kratzen, Kratzen seines Spachtelmessers oder das Zischen seines 2-Zoll-Pinsels, der im Eimer mit geruchloser Farbverdünnung gewaschen wurde. Es war seine stetige Ermutigung, dass, ja, Du KANNST das tun und JA, es ist DEINE Welt, die du erschaffen kannst! Dass jeder von uns die Welt gestalten kann, in der wir leben wollen, und dass jeder von uns seine eigene Einstellung bestimmen kann, wenn wir mit unerwarteten Ergebnissen konfrontiert werden. Sein berühmtester Satz war:

„Wir machen keine Fehler, wir haben glückliche kleine Unfälle!“

(es gibt ein Dankbarkeitsjournal mit dem gleichen Namen!).“

Ein Mut Coach gibt Ermutigung weiter!

Spulen Sie weitere 25 Jahre vor. Jetzt knapp über 40, habe ich einen Mann, zwei Kinder und eine alternde Schwiegermutter in unserem Haus. Meine neue Karriere als Mut Coach hat begonnen und ich profitiere immer noch von der Hilfe und letztlich auch der Erziehung, die ich von Bob Ross erhalten habe. Ich sage mir und anderen, dass wir nicht die Opfer unseres eigenen Lebens sein müssen, sondern dass wir unser Schicksal gestalten können, indem wir über den Tellerrand hinausschauen, vor allem, wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir wollen! Wir haben die Macht, uns zu ENTSCHEIDEN, glücklich zu sein, egal, was das Leben uns entgegenwirft! Dieses innere Vertrauen, dass alles zu seiner Zeit funktionieren wird, ist das, was Kreativität und Freude antreibt!

Bob hilft mir immer noch in vielerlei Hinsicht, und ich hoffe, dass ich seine Art von Optimismus bei jedem Abenteuer, das noch vor mir liegt, voll und ganz übernehmen kann!

Das "Nur Mut!" Toolkit

Entdecke deine Werte und Prioritäten und schütze sie durch angemessene Grenzen.

Das interessiert Dich vielleicht auch …

Share This